Martin Haselböck
Orgel - Wiener Hoforganist

http://www.haselboeck.org

Programmvorschläge

Martin Haselböck


ORGELRECITAL

Arnold Schoenberg - Variations on a Recitative, op. 40 (1941)

Franz Liszt - Variationen über "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen"

Max Reger - Introduction, Variationen und Fuge über ein Originalthema fis-Moll op. 73

__________________________________________


MARTIN HASELBÖCK SPIELT BACH

"Toccaten und Partiten"

Toccata und Fuge d-Moll, BWV 565
Partita sopra il Corale "O Gott, du frommer Gott", BWV 767
Toccata, Adagio und Fuge C-Dur, BWV 564
Toccata und Fuge F-Dur, BWV 540
Partita sopra il Corale "Sei gegrüßet, Jesu gütig", BWV 768
Toccata und Fuge d-Moll "Dorisch"), BWV 538

________________________________________________________________


ORGEL UND ENSEMBLE / ORCHESTER

G. F. Händel - Die sechs Orgelkonzerte op. 4

Händels sechs populäre Orgelkonzerte als Gesamtaufführung

a) Martin Haselböck (an einer transportablen Truhenorgel) Wiener Akademie / 8 Musiker

b) Martin Haselböck als Solist und Dirigent eines Kammer- oder Sinfonieorchesters auf einer transportablen Orgel oder auf einer großen Orgel mit beweglichem Spieltisch

zurück zur Kurzübersicht

Top